Black Friday 2020

Entdecke alle Angebote & wichtigen Infos

Tage
1
7
9
Stunden
1
2
Minuten
2
8
Sekunden
5
2

Black Friday: Der wohl bekannteste Schnäppchen-Tag. Auch in Deutschland.

Hier gibt es alle Infos, aktuelle News und alle Deals zum Black Friday am 27. November 2020.

Black Friday in Deutschland

Herzlich willkommen bei Bfriday.de, liebe Schnäppchenjäger. Bald geht es wieder los – am 27. November 2020 geht der Black Friday und die ganze Black Friday Woche auch in Deutschland in die nächste Runde. Auf dieser Plattform finden Sie im Black Friday Zeitraum alle Schnäppchen und Deals übersichtlich zusammengefasst. Entdecken Sie alle Shops in der Übersicht oder shoppen Sie nach Kategorie!

Falls Sie auch über die Black Friday Deals in der Schweiz  auf dem Laufenden bleiben wollen, finden Sie alle Infos und Deals bei blackfridayschweiz.ch.

Die wichtigsten Daten zum Black Friday 2020

  • 23. November 2020: Auftakt in die Black Week 2020 ⇾ die ersten Deals
  • 27. November 2020: Black Friday 2020 ⇾ Höhepunkt der Black Week
  • 28. + 29. November 2020: Black Weekend ⇾ Verlängerung des Black Friday
  • 30. November 2020: Cyber Monday ⇾ Viele neue Angebote

Black Friday in den deutschen Medien

Kurzüberblick zum Black Friday 2020

Was ist der Black Friday?

Er gehört zum Herbst wie bunte Blätter und Regenstiefel: der Black Friday. Jedes Jahr locken an diesem speziellen Tag viele Geschäfte und Onlineshops mit spannenden Angeboten, hohen Rabatten und attraktiven Deals für ihre Kunden. Viele Käufer nutzen diesen Tag und erfüllen sich den ein oder anderen lang ersehnten Wunsch. Woher der Black Friday kommt und wieso wir ihn so nennen, erfahren Sie hier.

Wann ist Black Friday?

Der Black Friday findet 2020 am 27. November statt. Allerdings lohnt es sich schon einige Tage vorher die Angebote zu beobachten. Viele Händler, vorwiegend im Onlineshopping Bereich, schalten ihre ersten Aktionen und Deals schon ab Montag vor dem Black Friday. Auch in diesem Jahr dürfen wir also bereits 4 Tage vor Black Friday mit vielen attraktiven Angeboten rechnen.

Warum Black Friday?

Der Black Friday stammt ursprünglich aus den USA, wo er immer am Freitag nach Thanksgiving stattfindet. Dieser Tag ist bei den US-Bürgern ein beliebter Brückentag und wird häufig für die ersten Weihnachtseinkäufe genutzt. Die Händler und Geschäfte wissen das und werben deshalb an diesem Tag mit verrückten Rabattaktionen und Angeboten.

Welche Shops sind am Black Friday dabei?

Hier eine kleine Auswahl an Shops:

ChristZalandoCalzedoniaAliExpressSephoraIntercityHotelZalando LoungeBilderweltenGlossybox
Beldona Logo Black Friday

  • Bis zu 20% auf alles bei Galeria Kaufhof
  • Bis zu 70% Rabatt bei Zalando
  • Tiefpreise im Technikbereich bei Mediamarkt
  • Bis zu 70% Rabatt bei About You
  • Ebay: 50% Rabatt auf viele Produkte unter 20 €

  • 40% Rabatt bei New Balance
  • Mega Bundle-Angebote bei Samsung
  • 30% Rabatt auf Sale-Artikel bei Nike
  • Bis zu 50% auf vieles bei Snipes
  • Cyber Week mit bis zu 60% Rabatt bei Home24

  • 20% auf alles bei H&M
  • Deichmann: Bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Schuhe
  • Rabatte von bis zu 50% bei Christ
  • Viele Schnäppchen-Angebote bei Ikea
  • Bis zu -40% auf ausgewählte Produkte bei HP

Black Friday in Deutschland

Black Friday in Deutschland

In Deutschland gehört der Black Friday für viele mittlerweile fest in den Herbst und hat schon beinahe den Status einer Tradition. Dabei gibt es ihn bei uns noch gar nicht lange. 2006 lockte der amerikanische Technologie-Riese Apple das erste Mal an diesem Tag mit speziellen Rabatten. Damals hiess das Event allerdings noch nicht Black Friday. Es war lediglich von einem „eintägigen Shoppingevent“ die Rede.

In den nächsten Jahren folgten nach und nach viele Shops dem Beispiel von Apple und boten an diesem Tag eine verrückte Rabattaktion nach der andern an. 2013 waren es bereits 500 Unternehmen, bei denen am Black Friday online günstige Angebote abzustauben waren. Gerade einmal 3 Jahre später stiegen die Umsätze der deutschen E-Commerceunternehmen an diesem Tag auf sagenhafte 360 Millionen Euro. Während in Europa vor allem Onlineshops am Black Friday teilnehmen, konzentriert sich in den USA vor allem der stationäre Handel auf den Black Friday. Der Onlinehandel kam dort erst in den letzten Jahren langsam dazu. 

Black Friday oder Singles Day?

Der November ist voll gepackt mit Aktionstagen. Zuerst der Singles Day, dann die Black Friday Woche mit Black Friday und dem Cyber Monday. Wo soll man da am besten zuschlagen? Eine kurze Übersicht kann helfen:

Vorteile am Black Friday
  • Der Black Friday ist in Europa das grösste Shopping Event. Dadurch entsteht ein hoher Konkurrenzdruck und eine Art Gruppenzwang unter den Händlern, was zu immer höheren Rabatten und lukrativeren Aktionen führt.
  • Das Angebot am Black Friday ist mittlerweile so breit gefächert, dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Es gibt kaum noch Branchen und Nischen, die am Black Friday keine besonderen Aktionen anbieten
  • In den letzten Jahren hat sich der Black Friday Stück für Stück erweitert und die Rabattaktionen erstrecken sich mittlerweile auf die gesamte Woche. Durch diesen grossen Zeitraum erhöht sich auch das Angebot und es gibt enorm viel für uns zu holen.

Vorteile am Singles Day
  • Da der Singles Day wesentlich weniger bekannt als der Black Friday ist, sind Aktionen nicht so schnell ausverkauft und Läden nicht ganz so überfüllt. Es ist also ein angenehmeres Shoppingerlebnis.
  • Da beim Singles Day weitaus weniger Händler dabei sind, haben die Händler noch viel Spielraum um sich voneinander abzuheben. Das kann für vereinzelte besonders gute Schnäppchen sorgen.
  • Trotz des kleineren Bekanntheitsgrades sind die Aktionen am Singles Day oft genauso lukrativ wie am Black Friday.

Black Friday 2020 keine Deals verpassen

Der Black Friday 2020 findet am 27.11.2020 statt. Grundsätzlich ist Black Friday immer der Freitag nach dem amerikanischen Thanksgiving-Feiertag, der jeweils am vierten Donnerstag des Jahres stattfindet.

Darüber gibt es viele Vermutungen – eindeutig weiss man es also nicht. Die wohl logischste Erklärung ist die, dass der Black Friday für viele Händler eine Möglichkeit war, aus den roten Zahlen wieder in die schwarzen zu kommen. Eine andere beliebte Geschichte dreht sich um Polizisten, für die der Black Friday eine Art „schwarzer Freitag“ war, da auf den Gehwegen und in den Geschäften derart voller Betrieb herrschte, dass die Polizisten an diesem Tag der Arbeit nicht mehr hinterherkamen.

Von Jahr zu Jahr sind mehr Shops beim Black Friday in Deutschland dabei. Einige Beispiele sind About You, Asos, Zalando, MediaMarkt, Saturn, Amazon, Douglas, Müller, Flaconi, Apple, Sony, H&M, Nike, Snipes oder Christ Juweliere.

Laut Umfragen liegen die Kategorien Kleidung, Schuhe und Elektronik bei den meisten Deutschen ganz vorn, genaue Werte variieren aber von Jahr zu Jahr. Auch Produkte aus den Bereichen Beauty, Möbel und Reisen erfreuen sich einer immer grösseren Beliebtheit.

Dank uns ist es ganz einfach, den Black Friday zu einem gelungenen Shopping-Event zu machen. Du findest auf unserer Webseite alle Deals und Shops zusammengefasst. Durch die Möglichkeit der Nutzerbewertung ist es ein Kinderspiel die besten Deals aufzuspüren. Zudem kannst du auch nach verschiedenen Shops oder Kategorien suchen.

Gleich hier, auf unserer Webseite! Wir aktualisieren ständig von Hand alle Angebote. Unsere Nutzer könne diese bewerten, dadurch landen die besten Deals immer gleich ganz oben. Das ist wichtig, denn nicht alle Aktionen sind tatsächlich lukrativ. Es ist empfehlenswert ganz genau hinzusehen und Preise zu vergleichen, bevor man zuschlägt.

Der Black Friday ist eine amerikanische Tradition, die das Weihnachtsgeschäft einläutet. Er findet immer am Freitag nach Thanksgiving statt. Der Singles Day hingegen kommt aus China und hat mit dem Weihnachtsgeschäft wenig zu tun. Er findet immer am 11. November statt, also immer am genau gleichen Datum. An diesem Tag sollen sich die Singles der Welt feiern und stolz auf ihre Unabhängigkeit sein. Global gerechnet ist der Singles Day der weltweit grösste Shoppingtag, noch vor dem Black Friday. Man kann zudem sagen, dass der Black Friday bisher mehr deutsche Shops erreicht hat – die Angebote am Singles Day sind immernoch etwas verhalten.

Black Friday Pro Tipps

Für viele ist der Black Friday ein Tag der Freude und des Schnäppchenjagens. Allerdings kann er auch sehr stressig und enttäuschend sein. Der Lieblingsdeal ist ausverkauft, die Grösse vergriffen, der Lieblingsshop macht nicht mal mit. Doch diese Enttäuschungen kannst du dir sparen, wenn du unsere Tipps zum Black Friday beherzigst.

9 Pro Tipps zum Black Friday 2020

Schreib dir eine Liste

Die Welt der Onlineshops ist riesig. Vergleichbar gross und vielfältig ist das Angebot zum Black Friday. Um nicht den Überblick zu verlieren oder im Kaufrausch viel zu viel Geld auszugeben, ist es ratsam, sich schon in den Wochen vor dem Black Friday Gedanken darüber zu machen, was man sich wünscht und vielleicht während der Aktionstage kaufen möchte. Soll es das neueste Smartphone oder ein neuer schicker Laptop sein? Dann sind sowohl der Black Friday als auch der Cyber Monday die perfekte Gelegenheit. Es müssen neue Möbel her, der Kleiderschrank braucht ein Update in Sachen Mode oder deine Beautyprodukte sind von vorgestern? Auch hierfür wirst du am Black Friday attraktive Aktionen finden. Du solltest eine Liste schreiben, mit all den Dingen, die du gerne kaufen möchtest. So bleibst du beim Shoppen fokussiert und konzentrierst dich auf die richtigen Shops und Deals. Auf diese Art bist du schnell und effizient. Das kann dir besonders bei den grösseren Shops wie Amazon, MediaMarkt, H&M oder Zalando einen Vorteil verschaffen.

Reflektiere deine Liste

Nun haben wir eine Liste mit Dingen, die wir gerne wollen. Jetzt geht es darum, was davon wir tatsächlich brauchen. Denn Wollen und Brauchen sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Gerade bei extremen Preissenkungen geraten Menschen häufig in einen regelrechten Rausch und kaufen viele Dinge, die sie gar nicht unbedingt brauchen. Diese Dinge werden dann leider schnell zu Schrankhütern. Am besten lässt man sich nicht von den vielen Prozenten und Aktionen stressen und behält einen kühlen Kopf. Denk einmal vernünftig nach: Brauchst du wirklich die fünfte Winterjacke? Ist das alte Smartphone nicht eigentlich noch total in Ordnung? Vielleicht finden sich einige Punkte auf der Liste, die gestrichen werden können. Falls nicht, auch okay.

 Kundenkarten

Viele Shops bieten am Black Friday Aktionen und Deals an, die nicht für die gesamte Kundschaft bestimmt sind, sondern nur für Mitglieder oder Besitzer einer Kundenkarte. Am besten kümmerst du dich schon in den Wochen vor dem Black Friday um Mitgliedschaften und Kundenkarten deiner Lieblingsstores. So stellst du sicher, dass die Karten im Zweifelsfall rechtzeitig bei dir sind. Oft bekommt man Kundenkarten sogar im Store direkt, ohne auf Post warten zu müssen.

Im Voraus Preise beobachten

Du solltest unbedingt die Preise der gewünschten Produkte schon im Vorfeld vergleichen und beobachten. Du kannst dir so einerseits ein ungefähres Bild machen, zu welchem Preis du dir deinen Wunsch am Black Friday erfüllen kannst und zum anderen fallen dir auf diese Weise unfaire Angebote eher auf. Es gibt Händler, die absichtlich einige Tage vor den Shoppingevents die Preise anheben, sodass der Rabatt am Ende eigentlich gar keiner ist. Wenn du also während der Cyber Week keine Vergleichswerte für die Preise hast, läufst du eher Gefahr in eine solche Falle zu tappen.

 Plane eine Nachtschicht ein

Timing ist das A und O am Black Friday sowie auch in der Cyber Week und am Cyber Monday. Tausende andere Käufer werden an diesen Tagen Jagd auf die besten Angebote machen und bei der ersten Gelegenheit zuschlagen. Viele Online-Aktionen beginnen nicht erst mit den Öffnungszeiten des Black Friday sondern schon an den Tagen davor und dann nicht selten um Mitternacht. Es ist also hilfreich, bereits ab Mitternacht die Übersicht der Shops zu beobachten, um den Start der Deals nicht zu verpassen.

 Vergleiche verschiedene Shops

Produkte aus den beliebtesten Kategorien sind oft in mehreren Shops Teil der Rabattaktionen. Beispielsweise die Smartphone Generationen des Vorjahres werden wir sicherlich in mehreren Elektronikshops zu unschlagbaren Preisen sehen. Ist dein Wunschprodukt in mehreren Shops reduziert zu haben, lohnt es sich also zu vergleichen und sich so das günstigste Angebot zu sichern.

 Lieferkosten nicht unterschätzen

Oft vergessen wir im Rausch der Schnäppchen und Angebote die Lieferkosten für Onlinebestellungen. Zwar haben einige Shops, vor allem aus dem Bereich Fashion, mittlerweile Lieferkosten abgeschafft, in den Kategorien Elektronik, Haushalt und Möbel kann aber durchaus eine kleine Summe für die Lieferung anfallen. Häufig fallen diese aber ab einem bestimmten Bestellwert auch weg.

Black Friday ist nicht auf den Freitag beschränkt

Profi-Shopper wissen: die ganze Woche vor und nach dem Black Friday ist hochinteressant. Viele Online Shops erstrecken ihre Angebote auf die gesamte Cyber Week, die bereits montags vor dem Black Friday beginnt. Auch das Wochenende nach Black Friday, häufig Black Weekend genannt, wird für Sonderaktionen genutzt. Der Schnäppchenspass hat seinen krönenden Abschluss dann am Cyber Monday, wenn es in vielen Onlineshops noch einmal viele lohnenswerte Aktionen gibt. Bei den meisten Händlern ist nach diesem Tag Schluss mit den Rabattaktionen. Es lohnt sich also hier nochmal zuzuschlagen, denn kein Geschäft will mit Warenüberschuss aus diesem Wochenende gehen.

Mit uns auf dem neuesten Stand bleiben

Im Dschungel aus Rabatten, Aktionen und Deals ist es häufig schwer, den Überblick zu behalten. Wann lohnt es sich zuzuschlagen? Wo ist das beste Schnäppchen zu holen? Wird es noch ein lukrativeres Angebot geben? Ist mein Lieblingsshop dabei? Um diese Fragen zu klären und einen Überblick zu bekommen, haben wir für dich die Angebote aller unserer Partnershops ständig im Blick. Dank der Nutzerbewertung findest du ausserdem die beliebtesten Aktionen immer ganz oben in der Liste. Wenn du gerne direkt über alle Aktionen informiert werden möchtest kannst du dich ausserdem in unseren Newsletter eintragen. Hierfür brauchen wir lediglich deine E-Mail-Adresse. Du bekommst dann alle Angebote der grossen Shops direkt in dein Postfach.

Black Friday Deutschland